Posts mit dem Label Haare werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Haare werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Samstag, 5. April 2014

{Review} Garnier Fructis Wunder Öl-Spray und Garnier Fructis In der Dusche Nähr Spray

Hallo ihr Lieben,
überraschenderweise erreichte mich ein Päckchen von Fructis mit 2 neuen Produkte.
Ich muss zugeben, dass ich sehr schlechte Erfahrungen mit Fructis gemacht habe und die Produkte daher erst gar nicht probieren wollte.
Die Neugier eines Beautyjunkies hat aber gesiegt und darüber bin ich eigentlich ganz froh.
Aber hier die neuen Produkte:
Garnier Fructis Oil Repair 3 - Wunder Öl-Spray
Garnier Fructis Oil Repair 3 - In der Dusche Nähr Spray

Fangen wir doch einfach mal mit dem Highlight an:

Garnier Fructis Oil Repair 3 - Wunder Öl-Spray  


Meine Meinung
Um es kurz zu machen: Ich LIEBE dieses Spray. Seit Jahren jammere ich euch die Ohren voll, dass meine Haare ganz schnell überpflegt sind und dann fettig, strähnig und ungepflegt wirken.
Eine Kombination aus leichter Pflege und Glanzspray habe ich bisher nicht finden können, jedenfalls bis jetzt.
Das Garnier Fructis Oil Repair 3 - Wunder Öl-Spray wird wie ein Haarspray aufgetragen und danach Bürste ich die Haare kurz durch. Die Haare erhalten dadurch nicht nur einen tollen Duft, der mich an Aprikosen erinnert, nein sie glänzen auch. Dieser Glanzeffekt tritt sofort auf und die Haare fühlen sich sehr seidig und dennoch griffig an. Ich kann es nicht wirklich beschreiben, es ist aber ein tolles Gefühl.
Trotz des Glanzes wirken die Haare zu keinem Zeitpunkt fettig, sondern sehen einfach sehr gepflegt aus. Ich nehme das Spray gerne zu Hand, wenn ich wieder mit Frizz zu kämpfen habe. Einfach kurz sprühen und schon ist der Frizz weg und ein wunderbarer Duft umhüllt die Haare.
Trotz des Öles fühlen sich die Haare nicht ölig an, was ich sehr wichtig finde.
Von meiner Seite aus gibt es eine klare Empfehlung und ich denke, dass man relativ lang mit einer Sprühdose auskommt. Das Spray wird demnächst im Handel erhältlich sein und um die 5€ kosten. Für mich ein Nachkaufprodukt!  

Garnier Fructis Oil Repair 3 - In der Dusche Nähr Spray

Meine Meinung
So richtig kann ich euch dazu noch nichts schreiben, da ich das Produkt noch nicht so oft benutzt habe. Der Vollständigkeit halber wollte ich es aber dennoch zeigen.
Es handelt sich hier gewissermaßen um eine Kur, die jedoch nicht klassisch aufgetragen wird, sondern aufgesprüht wird. Wichtig ist dabei,dass man sie wieder ausspült. Ich kenne viele solcher Sprays die dann im Haar bleiben, hier muss aber ausgespült werden. Die Anwendung geht recht schnell und ich nehme es nach meiner regulären Spülung. Das Spray wird mit etwa 10 Pumpstößen auf das Haar aufgesprüht, kurz in den Haaren verknetet und dann ausgespült.
Da ich meine Haare nur 1x pro Woche kure, kann ich daher noch nicht so viel sagen.
Die zwei Mal wo ich es benutzt habe, haben mich schon begeistert. Die Haare ließen sich sehr gut kämmen und waren wunderbar fluffig. Sie glänzten und von Frizz war keine Spur.
Dennoch kann ich noch keine Empfehlung oder Entpfehlung aussprechen, da ich nicht weiß, wie sich das Produkt im Langzeittest schlägt.
Nehmt einfach zur Kenntnis, dass es zum Garnier Fructis Oil Repair 3 - Wunder Öl-Spray ein passendes Kurprodukt gibt. Dieses wird um die 6€ kosten.
Fassen wir also zusammen: Das Garnier Fructis Oil Repair 3 - Wunder Öl-Spray würde ich jederzeit wieder kaufen und das Garnier Fructis Oil Repair 3 - In der Dusche Nähr Spray bedarf noch weitere Tests, da ich nach 2 Anwendungen keine konkreten Angaben machen kann/will.

Einen weiteren schönen Beitrag findet ihr bei Fräulein ungeschminkt.  
Donnerstag, 6. Februar 2014

{Review} Phyto 7 - Haartagescreme

Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch eine etwas andere Tagescreme vorstellen. Sie ist nicht für das Gesicht gedacht, sondern dient zur täglichen Pflege der Haare:

PHYTO Phyto 7 – Haartagescreme

Phyto 7 - Haartagescreme
Die Tagescreme für trockenes Haar – ohne Auswaschen. Kult seit über 40 Jahren!

ERGEBNIS
Die cremige, nicht fettende Textur bewahrt das optimale Feuchtigkeitsgleichgewicht der Haare, ohne sie zu beschweren. Das Haar wird geschützt und wirkt sichtbar geschmeidiger, weicher und glänzender

WIRKSTOFFE
PHYTO 7 ist eine Tagescreme für das Haar mit einer einzigartigen Zusammensetzung aus 7 Pflanzenextrakten, die wegen ihrer feuchtigkeitsspendenden und regenerierenden Eigenschaften ausgewählt wurden.

ANWENDUNG
Nach der Haarwäsche auf handtuchtrockenem oder trockenem Haar anwenden
Eine haselnussgroße Menge zwischen den Händen verreiben. Auf dem gesamten Haar, insbesondere den Haarspitzen, verteilen
Wie gewohnt frisieren
NICHT AUSSPÜLEN

PHYTO TIPP
Tag für Tag für Ihr Haar verwenden, auch zwischendurch zum Auffrischen der Längen.
Quelle: http://www.phyto.de/
Meine Meinung 
Ich habe eben gesehen, dass die Creme mittlerweile eine andere Verpackung hat und somit etwas Stylisher aussieht.

Ich habe sie damals gekauft, da mich die liebe LaFeeMorte damit angefixt hat. Sie hat viel davon geschwärmt und da sie traumhaft schöne Haare hat, habe ich auf sie gehört.
Bezahlt habe ich damals um die 13€, ihr findet sie aber im Netz etwas günstiger.
Kommen wir aber zum interessanten Teil dieses Berichts: Anwendung und Wirkung.

Die Anwendung ist denkbar einfach, man verteilt eine kleine Menge der Creme ins frisch gewaschene Haar und stylt dieses dann wie gewohnt. Zusätzlich kann man täglich etwas von der Creme in die Spitzen einarbeiten. Besonders gut gefällt mir die Tatsache, dass die Haare danach sehr gepflegt aussehen, sich super kämmen lassen und dennoch sehr fluffig sind. Bei Pflegeprodukten muss ich immer sehr aufpassen, da die Haare schnell fettig Aussehen, wenn man diese Produkte ins trockene Haar gibt. Dies ist bei der Phyto 7 - Haartagescreme zum Glück nicht der Fall.

Die Konsistenz ist, wie der Name bereits verrät, sehr cremig. Dadurch lassen sich auch kleine Mengen sehr gut verteilen. Ich gebe nur eine erbsengroße Menge in die Handflächen, verreibe es kurz und verteile es dann in den Spitzen. Aus diesem Grund ist die Phyto 7 – Haartagescreme natürlich sehr ergiebig. Ich habe meine Creme bestimmt schon 2 Jahre in regelmäßigen Gebrauch und es ist kein Ende in Sicht.

Ich verlinke euch hier via Amazon meine liebsten Haarpflegeprodukte:
Was nehmt ihr zur regelmäßigen Pflege eurer Haare?
Samstag, 11. Januar 2014

{Review} The Body Shop Coconut Oil Hair Shine

Hallo ihr Lieben,
im August habe ich wieder ein wenig bei The Body Shop gestöbert und wurde auf ein interessantes Produkt Aufmerksam:

The Body Shop Coconut Oil Hair Shine

The Body Shop Coconut Oil Hair Shine
"Eine Pflegecreme fürs Haar! Erst in den Fingerspitzen verwandelt sich unser Coconut Oil Hair Shine in einen zarten Balsam für mehr Geschmeidigkeit und ultra Glanz. Wenig hilft hier wahrhaft viel. Jeden Tag.
Pflegt das Haar
Glättet die Haaroberfläche
Schenkt Glanz
 Leicht auszuwaschen"

Inhaltsstoffe
Hydrogenated Coconut Oil (gehärtetes Kokosöl) (Emolliens/Haarpflegemittel), Caprylic/Capric Triglyceride (Emolliens), PEG-8 Beeswax (Emulgator), Hydrogenated Vegetable Oil (Emolliens/Haarpflegemittel aus pflanzlichem Öl), Lanolin (Emolliens), Copernica Cerifera (Carnaubawachs) (Stabilisator/Konsistenzregler), Octyldodecanol (Emolliens), Parfum, Mica (Opakifikator), Daucus carota (Karottenöl) (natürlicher Zusatz), Propylparaben (Konservierungsstoff), Methylparaben (Konservierungsstoff), Tocopherol (Antioxidans), CI 77891 (Farbstoff), CI 77492 (Eisenoxide) (Farbstoff).

Meine Meinung
Anfangs war ich nicht so recht begeistert und dachte, dass ich mal wieder einen klassischen Fehlkauf begangen habe. Aber dann habe ich ein wenig herumgetüftelt und das  The Body Shop Coconut Oil Hair Shine mauserte sich zu einem meiner Lieblinge.
Eine Dose enthält 50gr und kostet 8€. Meiner Meinung nach relativiert sich der Preis sehr schnell, da die Dose ewig hält. Ich muss sagen, ich weiß gar nicht, ob ich sie in diesem Leben leer bekomme, und das trotz beinahe täglicher Anwendung.
Aber ihr wollt ja nun sicherlich wissen, wie sich das Produkt bewährt.
Kommen wir zur Anwendung, denn genau da, liegt meist die Fehlerquelle. Ihr geht LEICHT mit den Fingerspitzen in die Dose und nehmt WENIG Produkt auf. Dieses verreibt ihr dann in den Handflächen und streicht dann mit diesen über eure Haare. Das ist der ganze Zauber. Am Anfang habe ich immer zu viel vom Produkt genommen, da ich mich an Dumb Blonde von Tigi orientiert habe. Aber so sahen die Haare strähnig und ölig aus. Seitdem ich nun vorsichtig dosiere, bin ich sehr glücklich damit. Meine Haare bekommen einen wunderschönen Glanz und Frizz ist kein Thema mehr.
Das Produkt an sich ist goldig und sehr stark schimmernd, aber das fällt in meinen braunen Haaren kaum auf. 
Meine Haare sehen damit sehr gepflegt und gesund aus und ich bin auch vom Duft sehr angetan, da es nicht zu stark nach Kokos riecht. Ich hatte anfangs bedenken, dass die Haare nach der Anwendung zu künstlich riechen würden, aber der Duft ist sehr angenehm. 
Insgesamt kann ich es empfehlen, aber ich habe eine Frage an euch:
Kann jemand einen Vergleich zum reinen Kokosöl ziehen? 


The Body Shop DE

Freitag, 3. Januar 2014

{Review} Matrix Total Results Repair Break Fix Leave-in Elixir

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich eine kleine Review für das folgende Produkt vorbereitet:

Matrix Total Results Repair Break Fix Leave-in Elixir

"Produktbeschreibung
Sofort einziehendes, leichtes Leave-In Elixir für alle Haartypen. 
Das Matrix Total Results Repair Break Fix Leave-in Elixir zieht dank der leichten Gel-Konsistenz sofort in das geschädigte Haar ein. Es repariert Schäden ohne zu beschweren oder Rückstände zu hinterlassen. Das Ergebnis ist gesund aussehendes, geschmeidiges und glänzendes Haar."
Meine Meinung

Ich habe mir für diese Review lange Zeit gelassen, genauer gesagt seit Februar. Es gab lange kein Produkt, bei welchem ich mir so unsicher war ob ich es mag oder nicht.

Das Leave-in Elixir hat eine eher gelige Konsistenz und bereits 2 Pumpstöße reichen für meine Haarlänge (BH- Verschluss) völlig aus.

Ich knete es erst in die Spitzen und dann gehe ich vorsichtig in die Längen.
Soweit ist auch alles in Ordnung. Es lässt sich sehr gut verteilen und hat auch einen angenehmen seidigen Duft. Nach der ersten Anwendung (mit Föhn) war ich total überzeugt. Meine Haare waren fluffig, weich und auch von Frizz war ich weit entfernt. Sie waren einfach traumhaft, wie vom Frisör. Am nächsten Tag sah die Sache dann schon anders aus. Die Längen wirkten sehr strähnig und insgesamt sehr ungepflegt.

Also ein neuer Versuch: 1 Pumpstoß und Haare lufttrocknen lassen. Da hatte ich keinen Effekt, es war so, als hätte ich nie etwas in meine Haare gegeben. Sie waren einfach „normal“ wie immer.

Da ich ganz leichten Spliss habe, hatte ich natürlich gehofft, diesen damit zu bändigen, aber mal ehrlich: bei Spliss hilft oftmals nur der Gang zum Frisör und der Verlust eines Zentimeters. ;-)

Damit war ich eigentlich mit dem Leave-in Elixir von Matrix durch und ich nehme es nur noch, wenn ich für einen Tag/ Abend perfekte Haare benötige. Dafür ist es wirklich sehr gut geeignet, da sie nach dem Föhnen einfach sehr seidig und glänzend sind. Aber wie oben erwähnt sind sie am nächsten Tag eher strähnig.

Preislich liegen wir bei knapp 10€ und ich denke das sollte jeder für sich entscheiden. Als dauerhafte Lösung ist es bei mir nicht geeignet und nur für ab und an würde ich es nicht kaufen.
Sonntag, 17. November 2013

[Gewinnspiel] Voradvent bei Jabelchen

Hallo ihr Lieben,
die Zeit rast förmlich an uns vorbei und bald ist wieder Weihnachten.
Nächstes Wochenende will ich Plätzchen backen und nehme das zum Anlass etwas an euch zu verlosen.
Wellaflex war so freundlich ein Set der neuen Instant Volume Boost Serie zu spendieren. Ich nehme es übrigens schon seit ein paar Wochen und bin begeistert.
Also, ich habe ja gestern ein Rezept von meinen weihnachtlichen Cupcakes gepostet und da kam mir die Idee für das Gewinnspiel.

Eure Aufgabe:
Ich hätte gerne eine Sammlung weihnachtlicher Rezepte. Postet mir in den Kommentaren eure Rezepte oder einen Link zu einem leckeren Rezept, welches ihr schon selbst probiert habt.
Ihr müsst dafür kein Abonnent meines Blogs sein, aber ich freue mich natürlich über neue Leser. 

Teilnahmebedingungen:

1. Ihr müsst 18 Jahre oder älter sein, oder ihr habt die Erlaubnis eurer Eltern haben.
2. Giveaway endet Freitag, 22. November 20:00 Uhr MEZ
3. Der Gewinner wird ausgelost, unabhängig davon, ob mir das Rezept gefällt. ;-)
4. Ich werde den Gewinner auf meinem Blog bekannt geben und dieser hat sich binnen 7 Tagen per E-Mail bei mir zu melden.
5. Der Gewinn wird direkt von Wellaflex an euch verschickt. 

Freitag, 30. August 2013

{Review} Kérastase Spécifique - Bain Divalent Haarshampoo

Hallo ihr Lieben,
in diesem Beitrag habe ich euch ja mein Leid über die Produkte von Aussie geklagt.
Ich habe mir meine Haare damit richtig versaut und nun mussten auch ein paar Zentimeter Länge dran glauben.

Dennoch konnte ich sicherlich ein paar Zentimeter retten, weil ich regelmäßig das Haarbad von Kérastase benutzt habe. Aus diesem Grund möchte ich es heute vorstellen:

Kérastase Spécifique - Bain Divalent Haarshampoo

Spécifique
 Bain Divalent
Ausgleichendes Haarbad bei fettigem Ansatz und trockenen Spitzen.
Meine Meinung
Vorneweg: Dieses Shampoo hat meine Haare weitestgehend gerettet.
Ich hatte damit zu kämpfen, dass meine Haare am Ansatz nach einem Tag fettig waren, die Spitzen wurden aber immer strapazierte. Es war gelinde gesagt zum Heulen.
Ich habe mir daher nach reiflicher Recherche im Netz dieses Shampoo bei parfumdreams ausgesucht.
250 ml kosten Stolze 13,95€, aber ich zeige euch nachher, wie ergiebig eine Flasche ist.
Ich nehme also ein wenig Shampoo und verteile dieses mit der flachen Hand in den Haaren. Die Haare werden nicht wie sonst verwuselt, sondern es wird einfach nur aufgetragen.
Diese Menge reicht übrigens für meine Haarlänge (BH-Verschluss)
Nun könnt ihr euch selbst ausrechnen, wie lange ich für das Aufbrauchen einer Tube benötige.
Ich lasse das Shampoo dann in etwa so lange einwirken, wie ich es bei einer Spülung getan hätte. Dann wird das Haarbad ausgespült und die Haare sind dann so weit fertig. Ihr benötigt keine weitere Spülung und auch keine Kur.
Die ersten 2 Haarwäschen waren eine Katastrophe, da ich das Gefühl hatte, nur noch Stroh auf meinem Kopf zu haben.Dann wurde es aber mit jeder Haarwäsche besser und ich benötige wirklich keine zusätzliche Pflege. Nach etwas einem Monat hatten sich meine Haare so weit erholt, dass ich doch erstaunt war. Kérastase hat mit definitiv geholfen, mein Haarproblem wieder unter Kontrolle zu bringen.
Mittlerweile nehme ich es nur noch alle 2 oder 3 Wochen, aber auch dann benötige ich keine weitere Pflege.Natürlich werden die Haare damit nicht perfekt, für mich diente es aber dazu, einfach meinen fettigen Ansatz mit den trockenen Spitzen auszugleichen und das habe ich definitiv geschafft.
Mein Waschzyklus konnte ich von täglich auf 2-3 Mal pro Woche hinauszögern und genau das tat dann auch den Spitzen sehr gut.
 
Von meiner Seite aus gibt es für dieses Haarbad eine Empfehlung. 
Mittwoch, 14. August 2013

{Review} Tigi Bed Head - Dumb Blonde - Anti Frizz & Smooth - Haarcreme

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch ein Produkt zeigen, welches ich schon sehr oft nachgekauft habe:

Tigi Bed Head - Dumb Blonde - Anti Frizz & Smooth - Haarcreme

Tigi Bed Head - Dumb Blonde - Anti Frizz & Smooth - Haarcreme
Anti-Frizz & Smooth - Dumb Blonde Smoothing Stuff mit UV-Schutz und dem Duft exotischer Früchte beruhigt die Haaroberfläche von coloriertem Haar und sorgt für Glanz und Geschmeidigkeit. Für jede Haarlänge geeignet!
Meine Meinung
Wer mich kennt weiß, dass ich dunkle Haare habe. Daher habe ich mich auch gewundert, als mir meine Friseurin das Dumb Blonde empfohlen hat. Es ist wohl eigentlich für blonde Haare konzipiert, aber ich wollte es dennoch probieren.
Da meine Haare oft mit Frizz zu kämpfen haben und schnell überpflegt sind habe ich leider kaum Auswahl bei der täglichen Haarroutine
Umso dankbarer war ich für den Tipp Dumb Blonde zu probieren.
Wie ihr sehr ist die Verpackung eine Kugel und in knalligem Pink gehalten.
Nach dem Öffnen war ich dann doch skeptisch. Ein sehr künstlicher-fruchtiger Duft strömte entgegen und außerdem glitzerte das Zeug.
{Review} Tigi Bed Head - Dumb Blonde - Anti Frizz & Smooth - Haarcreme
Ich nehme immer etwas von der Haarcreme auf den Finger, verreibe es in den Handflächen und streiche über mein Deckhaar.
Abstehende Haare sind sofort verschwunden und auch die restlichen Haare sehen ganz nett aus. Es glitzert zum Glück nicht in den Haaren.
Der Duft verfliegt sehr schnell und zurück bleiben schöne glatte Haare. Für die Haarspitzen ist es wahrscheinlich nicht reichhaltig genug, aber für den Ansatz ist es optimal. Ich nehme Dumb Blonde auch lieber als Wachs, da die Haarstruktur erhalten bleibt. Es wirkt nicht künstlich angepappt. Ihr wisst, was ich meine. ;-)
Bei Douglas zahlt man 16,90€, aber es ist auch sehr ergiebig. Ich komme etwas ein Jahr mit meiner Packung aus. 
Von meiner Seite aus gibt es eine Empfehlung, ihr dürft aber keine reichhaltige Pflege erwarten.

Montag, 29. Juli 2013

{Review} Balea - Sonnenschutzspray

Hallo ihr Lieben,
nachdem nun endlich die lang ersehnte Abkühlung kam, möchte ich euch zeigen, mit welchem Produkt ich meine Haare währen der Hitze geschützt habe:

Balea Sonnenschutzspray

{Review} Balea - Sonnenschutzspray -sprühpflege uv schutz balea
Meine Meinung
Zuerst etwas vorneweg: ich glaube, dass DM es in diesem Jahr nicht im Sortiment hat. Ich hoffe aber, dass es im nächsten Jahr wieder seinen Weg in die Regale findet. 
Ich habe das Spray jetzt seit 2 oder 3 Jahren in Benutzung. Es ist sehr ergiebig und daher kann ich euch den Zeitraum gar nicht so genau sagen. Preislich lag es damals bei knapp 2€, man kann den Einkauf also verschmerzen. 
Aber wozu braucht man dieses Produkt? Laut Balea bietet es einen UV-Schutz, welchen man nicht mit einem Lichtschutzfaktor verwechseln sollte. Außerdem soll es das Haar vor Sonne, Salz- und Chlorwasser schützen.
Im Sommer nehme ich das Spray fast täglich, um meine Haare zu pflegen und zu schützen. Besonders mag ich die Tatsache, dass es die Haare nicht verklebt und auch nicht zu reichhaltig ist. Man kann es auf gar keinem Fall mit einem Leave-in oder Conditioner vergleichen. 
Die Haare fühlen sich nach 1-2 Sprühstößen weich und fluffig an.
Vor der Anwendung muss man die Flasche kurz schütteln, da es sich um ein 2-Phasenprodukt handelt. 
Wenn ich dann den ganzen Tag in der Sonne bin, was selten passiert, wirken meine Haare noch immer gepflegt. Früher war es leider oft so, dass die Haare mit der Zeit immer strohiger wurden. 
Der Geruch ist sehr angenehm und erinnert an Sommer. Ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll: Blumen, Vanille und Kokos. Keine der Duftnoten ist dominant, sie harmonieren sehr gut zusammen.

Ich möchte aber nochmals auf den LSF zu sprechen kommen. Eure Kopfhaut ist durch dieses Spray auf gar keinem Fall vor einem Sonnenbrand geschützt. Dieses Produkt gibt dem Haar einen Frischekick, schützt euch aber nicht vor der Sonne. 

Nutzt ihr auch Sonnenschutz für eure Haare? 
Donnerstag, 25. Juli 2013

{Review} KÜR Profi Line Haarpflege Creme-Fluid

Hallo ihr Lieben,
regelmäßig gibt es bei Aldi-Süd Haarpflegeprodukte aus der Linie Profi-Line. 
Nachdem ich schon begeistert vom KÜR Profi Line Haarpflege Öl-Fluid war, habe ich auch das KÜR Profi Line Haarpflege Creme-Fluid gekauft.
Das Fluid habe ich seit Februar 2012 in Gebrauch.

KÜR Profi Line Haarpflege Creme-Fluid


KÜR Profi Line Haarpflege Creme-Fluid

KÜR Profi Line Haarpflege Creme-Fluid
Repair & Shine Soft
besonders leichte Soforthilfe für widerspenstiges, trockenes Haar
extra softe Formel – bändigt und pflegt
verbessert die Trocknungseigenschaften
Anti-Frizz Effekt
als Glanz-Finish zum Versiegeln der Haarspitzen
Mit wertvollem Arganöl.
Meine Meinung
Nachdem ich das KÜR Profi Line Haarpflege Öl-Fluid bereits mit dem Moroccanoil gleichsetzen konnte, habe ich gehofft ein günstiges Dupe  zur PHYTO 7 - Feuchtigkeitsspendende Haartagescreme entdeckt zu haben.
Preislich liegt die Creme bei 3€ und sie befindet sich in einem praktischen Pumpspender.
Die Konsistenz ist sehr leicht und sie lässt sich daher auch gut im Haar verteilen. Vom Geruch her ist sie recht angenehm. Etwas süßlich, vanillig und frisch. Der Duft ist nicht aufdringlich, man nimmt ihn aber auch weiterhin in den Haaren wahr.
Mit einem Pumpstoß bekommt man schon so viel Creme, wie benötigt wird. Währen ich beim Phyto unbeabsichtigt immer wieder überdosieren, kann mir das beim Aldi Produkt nicht passieren.
Ich massiere die Creme erst in die Haarspitzen ein und fahre dann einmal (!) durch die gesamten Haare. So sind die Spitzen gut gepflegt und die restlichen Haare wirken nicht fettig. 
Aber wie finde ich das Produkt? Es ist solala, es ist weder supertoll, noch schlecht. Es pflegt die Haare, aber ich würde es nicht nachkaufen.
Ein schönes Haaröl erfüllt den gleichen Zweck und ist für meine Haare sogar besser. 

Im direkten Vergleich zum Phyto 7 schneidet es auch schlechter ab. Die Pflegewirkung bei Phyto ist doch besser und damit für mich eher ein Nachkaufprodukt. 
Sonntag, 14. Juli 2013

{Review} Aussie - oder wie ich meine Haare kaputtmachte

Hallo ihr Lieben,
kurz gesagt: Heute möchte ich euch einige Produkte von Aussie vorstellen.
Meine Meinung
Zuerst möchte ich euch mitteilen, wie ich zu diesen Produkten kam.
Bevor die Produkte in Deutschland lanciert wurden, waren sie bereits in anderen Ländern das Non-Plus-Ultra in Sachen Haarpflege.

Anfang des Jahres bekamen nun einige deutsche Youtuber und Blogger die Produkte zugeschickt. Ich denke, dass ihr euch daran noch erinnert. 
Bei den darauf folgenden Videos wurde nun vor lauter Freude unter der Dusche gestöhnt (seriously) und auch die Blogposts überschlugen sich mit Lobeshymnen.
Kurzum: mein Interesse war geweckt.
Am Tage der Marktlancierung bin ich nun in den DM meines Vertrauens und habe die Aussie Produkte endlich erspäht.

Da ich damals dachte, dass die Miracle Moist Serie sicherlich zu reichhaltig (haha) für mich ist, habe ich mich für die Frizz Miracle Serie entscheiden. Dazu kam noch die gehypte 3 Minuten Kur. Nachdem ich dann knappe 20€ los war ging es auch für mich zu Hause unter die Dusche. Ich wollte auch vor lauter Freude jubeln und Traumhaare bekommen, so wie es mir viele andere vorgejubelt haben.

Aber es kam die Ernüchterung.
Das Shampoo ging ja noch, aber Spülung und Kur trockneten meine Haare total aus. Ich konnte meine Haare im nassen Zustand nicht mehr kämmen. :(
Gut, dachte ich vielleicht ist das ja ein einmaliger Ausrutscher. Also 2 Tage später das gleiche Spiel und wieder waren meine Haare stumpf, trocken und allgemein in einem nicht so guten Zustand.
Ich machte dann meinen Unmut bei Twitter Luft. 
Kurz danach erreichte mich ein Päckchen von der Aussie Pressestelle. Aha, die lesen also auf Twitter mit. Ich hatte sie nämlich weder angeschrieben noch angetweetet.

Jedenfalls erhielt ich nun die Miracle Moist Serie und noch eine Flasche von der Kur.
Ich wollte der Sache noch eine Chance geben, dies ja de Serie war, die die Anderen zum stöhnen und jubeln brachte.
Aber auch hier war keine Besserung in Sicht. Einzig diesen Kaugummiduft fand ich immer sehr angenehm. Zum Wegschmeißen war mir das dann zu schade und wir nahmen die Produkte weiterhin. Als sich dann aber unsere Haarstruktur veränderte, musste Aussie dann doch aus dem Bad verschwinden.
Mein Fazit nach der Aussie Benutzung: ich habe sehr trockene Spitzen bekommen, die splissen und brechen. Der Haaransatz fettet jedoch wahnsinnig schnell nach.

Ich habe dann mit anderen Benutzern von Aussie gesprochen, und oh wunder: alle die es nicht gesponsert bekommen haben , hatten alle die gleichen Probleme.
Aussie hat somit vielen Damen die Haare beschädigt.

Auf Marthas Blog stieß ich dann auf eine interessante Feststellung: die deutschen Aussie Sachen haben eine ganz andere Zusammenstellung, als die, die man im Ausland beziehen kann.
Eine interessante Stellungnahme dazu findet ihr auf Jettis Blog

Für mich hat sich seitdem einiges verändert: ich bin darüber zwar wahnsinnig enttäuscht, aber viele Blogger und Youtuber haben für mich absolut an Glaubwürdigkeit verloren. Ich möchte damit nicht alle über einen Kamm scheren, denn es gibt auch ehrliche, deren Meinung ich sehr schätze. 

Das war dann mein Wort zum Sonntag und ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende :) 
Freitag, 31. Mai 2013

{Review} Tigi Bed Head Candy Fixation Glaze Haze

Hallo ihr Lieben,
da schaut man mal nicht hin und zack: die Woche ist um. Gestern hatten wir hier Feiertag und so geriet das Zeitgefühl etwas aus der Bahn.

Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, was ich schon seit langer Zeit im Schrank habe und immer wieder eine Chance gab:

Tigi Bed Head Candy Fixation Glaze Haze Smoothing Serum 

Hochglanz-Serum mit Zuckerrohr- und Bambusextrakt, Reiskleieöl und Kaschmir-Keratin. Glättet die Haaroberfläche, verkürzt die Trockenzeit, beschwert das Haar nicht. Duft: Crème Brûlée
Das Serum kann in nassem oder trockenem Haar angewendet werden. Je nach Haarlänge 1-2 Pumphübe zwischen den Handflächen zu einer Emulsion verreiben. Von der Mitte der Haarlänge bis zu den Spitzen einarbeiten.
Meine Meinung:
Kurz gesagt: so unnötig wie ein Kropf. 
Ich mag die Tigi Produkte eigentlich sehr gerne und mein HG in Sachen Haarpflege ist das Dumb Blonde, aber was sie sich hierbei gedacht haben: ich weiß es nicht.
Es hat eine sehr merkwürdige Konsistenz: klebrig, glibberig und dennoch ölig. Und genau so lässt es sich auch anwenden, das Meiste bleibt an den Händen kleben und die Haarsträhnen, die getroffen wurden, wirken sehr strähnig. 
Egal ob in trocknem oder nassem Haar angewandt: die Spitzen bleiben sehr trocken und strohig. Je weiter man dann nach oben sieht, umso fettiger werden die Haare. Dazu weht einem die ganze Zeit der Duft des künstlichen Crème Brûlées in der Nase. 
Auf Douglas.de habe ich mir die Bewertungen angeschaut und die Leute waren begeistert: klick
Aus diesem Grund habe ich es immer und immer wieder probiert, aber ich komme immer zum gleichen Fazit: das Produkt ist einfach nichts für meine Haare. Mit seinen 15,90€ ist es auch wahrlich kein Schnäppchen, daher auch keine Empfehlung von meiner Seite aus.

Was nutzt ihr aktuell als Leave In? 
Sonntag, 20. Januar 2013

{Review} Hair Colour Remover for darker hair (Colour B4)

Hallo ihr Lieben,
die Bilder sind nun schon länger auf dem PC und heute möchte ich euch endlich zum Hair Colour Remover for darker hair (Colour B4) etwas schreiben.

Hair Colour Remover for darker hair (Colour B4)

"Über ColourB4
Spülen Sie Ihre alte Haarfarbe einfach aus!
ColourB4 bietet eine praktische und wirksame Lösung zur Entfernung Ihrer unerwünschten Coloration.
Seit der renommierte und international anerkannte Experte Bruce Green die Formel für ColourB4 2009 erfand, haben sich Millionen Frauen weltweit von ColourB4 helfen lassen! Die innovative Formel macht ColourB4 sicher, effektiv und ist vor allem ammoniak- und peroxidfrei! ColourB4 ist die perfekte Voraussetzung, um schnell zur ursprünglichen Haarfarbe zurückzukehren!* Vertrauen auch Sie ColourB4 und erleben Sie, wie einfach es ist, sich von einer ungeliebten Colorierung zu trennen."

Meine Meinung
Viele von euch kennen mich nur mit schwarzen Haaren. Ich färbe meine Haare seitdem ich 14 bin und seitdem hatte ich meine Naturhaarfarbe auch nicht mehr gesehen. 
Seit ein paar Jahren färbte ich nur noch schwarz, aber ich war es leid. Ich wollte meine Haare nicht mehr alle 4-5 Wochen nach färben, denn es griff langsam aber sicher die Struktur an. 
Also musste eine Lösung her. Aber was gibt es denn um von schwarz auf braun zu kommen? Blondieren, nein Danke!
Und so stieß ich auf Colour B4, und im Internet habe ich mir diverse Bilder angesehen. Bei einigen klappte es gut, bei den anderen war keine Wirkung erkennbar.
Ich nahm also die extra starke Version und richtete mich darauf ein, das es nicht klappen wird.

Im Oktober war es dann soweit, wir machten uns ans entfärben. Die Masse lässt sich gut verteilen und für meine langen Haare, Bild unten, benötigte ich eine Packung. Dann hieß es: einwirken lassen. Gar nicht so einfach, denn die Masse stinkt erbärmlich. Eine Mischung aus faulen Eiern und schlimmeres.
Nach 60 Minuten ging es ans spülen. Denn die Farbmoleküle waren ja noch immer im Haar.

Das Wasser welches durch die Haare ging blieb klar und war nicht eingefärbt. Aber das Spülen dauerte lange, sehr lange. Insgesamt habe ich etwa 45 Minuten gespült. Immer wieder Pause und Spülen. Das war nervig, denn die Haare stanken noch immer.

Als ich fertig war hatte ich eigentlich mit keinem Ergebnis gerechnet. ABER meine Haare ließen sich super kämmen und waren nicht angegriffen. Außerdem waren sie wieder braun. Ich meine, die Naturhaarfarbe habe ich nicht ganz zurück, aber es reicht für mich aus. Sie haben nun einen Farbton, den ich nicht nach tönen muss.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden und empfehle Hair Colour Remover for darker hair (Colour B4) weiter. 

vorher

nachher
Die Spitzen sind noch etwas dunkler, aber ich nenne es einfach umgedrehtes Ombré. ;-)
Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.


Sonntag, 13. Januar 2013

{Review} BaByliss AS130E Brush & Style Rotierende Warmluftbürste

Hallo ihr Lieben,
immer wenn ich vom Friseur komme freue ich mich über meine glänzenden Haare. Zu Hause bekomme ich das nie so hin, da ich einfach nicht mit einem Föhn umgehen kann. Also meine Haare bekomme ich schon trocken, aber bei einer Rundbürste kapituliere ich dann doch.

Nun hat die Werbung gewirkt und ich habe die rotierende Warmluftbürste von BaByliss entdeckt. Mir wurde freundlicherweise eine zum testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

 BaByliss AS130E Brush & Style Rotierende Warmluftbürste

BaByliss AS130E Brush & Style Rotierende Warmluftbürste
Die harten Fakten:
"BaByliss ist europäischer Marktführer im Segment hochwertiger und innovativer elektronischer Produkte für die Haarpflege und steht für Fashion & Beauty. Die Erfolgsgeschichte von BaByliss begann mit der Erfindung des Lockenstabes in den 1960er-Jahren durch den Coiffeur Lelièvre. Seither hat das Unternehmen durch stetige Innovationen ein solides Markenimage aufgebaut und ist heute im Profisegment wie auch bei Verbrauchern in über 60 Ländern ausgesprochen erfolgreich.
  • Die Zeit im Bad morgens ist begrenzt - Sie lieben dennoch ein anspruchsvolles Styling? Mit der rotierenden 38mm Rundbürste sparen Sie Zeit und den Haartrockner: verleihen Sie Ihrem Haar ganz leicht Volumen und Glanz, während es trocknet. Die Rechts- oder Linksrotation ermöglicht Ihnen, ganz leicht einen individuellen Look zu kreieren.
  • Dank der ultraglatten Keraoberfläche reduziert - das Ergebnis ist geschütztes, glänzendes Haar.
  • Die festen Naturborsten lassen die Haarsträhne mühelos über die Bürste gleiten und helfen beim Entwirren.
  • Leistungsstarke 700W trocknen Ihr Haar im Handumdrehen.
  • Die Ionic-Funktion sorgt dafür, dass die statische Ladung im Haar neutralisiert wird. Die Haaroberfläche wird glatter, das Haar glänzt nicht nur, sondern ist auch besser gegen Umwelteinflüsse geschützt."
Meine Meinung:
Ich war natürlich sehr gespannt auf das Gerät und musste es sofort probieren. Also: Haare gewaschen und angetrocknet. Dann ging es los und ich habe zuerst ohne rotierende Bürste meine Haare bearbeitet. 
Dann habe ich die Rotation eingeschaltet und es ging los: es war eine Katastrophe. Meine Haare sind Taillenlang und haben sich leider immer wieder in der Bürste verheddert. Ich denke, dass dies aber eine Übungssache ist.
Nach und nach wurde ich in der Anwendung sicherer, aber der gewünschte Effekt blieb aus. Meine Haare bekamen leider nicht den Glanz den ich erwartete. Ich konnte meine Spitzen zwar in Wellen legen, aber das klappt leider auch nicht immer. Insgesamt war ich doch eher frustriert, als begeistert.
Also habe ich es meiner Mama gegeben. Sie hat kurze Haare und da funktioniert es super. Sie bekommt ein schönes Volumen in ihre Haare gezaubert und sie verheddern sich auch nicht bei ihr. 

Würde ich das Gerät empfehlen? Nein, ich würde es für meine Haarlänge nicht empfehlen, da die Anwendung einfach nicht den gewünschten Effekt bringt. Mit seinen knapp 60€ ist die BaByliss AS130E Brush & Style Rotierende Warmluftbürste leider auch kein Schnäppchen und es leider auch nicht Wert. Mittlerweile bekommt man sie aber bereits fr knapp 35€ bei Amazon und da kann man über einen Kauf nachdenken. 
Ich finde es sehr schade, denn die Idee ist gut, aber die Umsetzung hapert ein wenig. 
Wie bekommt ihr Glanz in eure Haare?
Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt. 

Sonntag, 11. November 2012

{Review} maniatis - Intensiv-Pflege-Öl

Hallo ihr Lieben,
viele von euch haben ja mitbekommen, dass ich ein großer Fan vom Moroccanoil bin. Leider ist es mir aber auf Dauer zu teuer, weil es mein Freund für seine langen Haare ebenfalls mitbenutzt. Also muss eine Alternative her. Das Öl vom Aldi nehme ich noch immer sehr gerne, aber das gibt es nur einmal im Jahr. 
Umso neugieriger war ich, als ich bei ccb-paris das Pflege-Öl entdeckt habe. 
"Das verblüffende Trockenöl baut Ihr Haar mit nur 3-5 Sprühstößen gründlich auf. Es regeneriert und glättet die Haarfasern und bewahrt sie vor äußerlichen Belastungen. Ihr Haar ist Tag für Tag optimal vor dem Austrocknen geschützt und fühlt sich traumhaft-geschmeidig an - mit einem Glanz von Sommersonne."

Meine Meinung:
Aktuell soll es im Katalog doch tatsächlich fast 20€ kosten, was ich wirklich überzogen finde. Ich habe vor ein paar Monaten um die 6€ bezahlt, was ich angebrachter finde. Denn so kann ich mir ja doch das  Moroccanoil kaufen.  
Ich nutze das Öl im Handtuchtrockenem Haar. Ein paar Sprühstöße reichen bereits aus und das Haar lässt sich wieder gut kämmen. Eine Überdosierung habe ich übrigens bis heute nicht geschafft ;-) also könnt ihr auch öfter pumpen. Und für mich liegt aber auch da der Knackpunkt. Es ist natürlich wichtig, dass die Haare nicht überpflegt werden und damit fettig wirken. Aber mir fehlt bei der Pflege noch das gewisse Etwas. Sie wirken gepflegt, aber mir fehlt das Moroccanoil  - Gefühl. Sie sind nicht geschmeidiger als sonst und auch nicht glänzender. Sie sind eigentlich fast wie immer, nur das sie sich durchkämmen lassen.

Auch im trockenem Haar angewandt wurden die Haare nicht wesentlich geschmeidiger/schöner. Insofern von mir keine Kaufempfehlung.
Ich kann euch auch keine Alternative nennen, da jedes Haar unterschiedlich ist. Moni ist mit dem Öl zum Beispiel sehr zufrieden: ihr Blogbeitrag


Spannende Aktionen von Le Club des Créateurs de Beauté


Samstag, 10. November 2012

{Review} Tigi Bed Head Candy Fixations Sugar Dust

Hallo ihr Lieben,
seit einiger Zeit habe ich den Tigi Bed Head Candy Fixations Sugar Dust im Schrank zu stehen und ich möchte heute endlich drüber schreiben.

Tigi Bed Head Candy Fixations Sugar Dust 

"Unsichtbarer Puder mit Mikrotextur für den Haaransatz. Wirkt absorbierend und sorgt für mehr Ansatzvolumen, ein mattes Finish und langen Halt. Duftrichtung: Traubentörtchen  
Anwendung
Im trockenen Haar verwenden. Auf den Haaransatz stäuben und mit den Fingerspitzen im Haar verteilen."

Meine Meinung:
Ich glaube, dass dies das schlimmste und unnötigste Produkt von Tigi ist, welches ich besitze. Ich mag diese Marke eigentlich sehr gerne und war immer zufrieden. Sei es Shampoo, Spülung oder mein geliebtes Dumb Blonde, aber das Dustzeug ist einfach unnütz
Anfangs wollte ich es nehmen, um mal einen Tag zu überbrücken, an dem die Haare mal nicht perfekt sind, sprich wenn ich eine Haarwäsche herauszögern wollte. Aber das Puder trug noch mehr auf und die Haare wirkten verklebt.
Also habe ich es im frisch gewaschenem und trockenem Haar benutzt, aber ebenfalls kein Effekt. Meine Haare wirkten eher verklebt und ließen sich auch nicht vernünftig stylen. Das Puder gab nicht genug Halt, um Volumen in den Ansatz zu zaubern. 
Ich habe viele andere Meinungen gelesen und kann diese nicht nachvollziehen. Für fast 16€ möchte ich einfach zu 100% zufrieden sein, und nicht nur den Duft toll finden. 
Von meiner Seite aus KEINE Empfehlung

Habt ihr Produkte von Tigi?
 Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt. 
Samstag, 14. Juli 2012

{Review} Tangle Teezer

Hallo ihr Lieben,
in meinem Stammforum und in der Bloggerwelt wird der Tangle  Teezer sehr gehypt und ich wollte ihn auch probieren.
Die zuständige PR-Firma hat mir freundlicherweise einen orangenen Tangle Teezer zur Verfügung gestellt. 


"ORIGINAL
TANGERINE SCREAM
MIT HOCHGLANZ-FINISH
Der Tangle Teezer Original ist eine professionelle Bürste zum Entknoten von Haaren. Er ist gern gesehener Stammgast in den weltweit führenden Salons. Die flexiblen, unterschiedlich langen Borsten gleiten einfach durch das nasse Haar hindurch und entknoten dabei komplett schmerzfrei! Endlich Schluss mit dem lästigen Reißen, Ziepen und Ziehen!"

Meine Meinung:
Ich war wirklich sehr gespannt, ob diese Plastikbürste der heilige Gral für meine Haare wird. Zur Erinnerung: ich habe sehr lange Haare, die über den BH-Verschulss reichen. 
Zuerst habe ich sie im trockenen Haar ausprobiert und war schnell ernüchtert. Die "Borsten" sind nicht lang genug, um auch wirklich alle Haare zu erwischen. Gerade die im Nacken, die bei mir schnell verknoten, bekommt der Tangle Teezer nicht gegriffen. 
Im nassen Zustand hatte ich ein ähnliches Ergebnis, meine Haare wollen sich damit einfach nicht anfreunden. Es ziept und mir hat er auch etliche Haare herausgerissen.
Ich weiß, dass viele Mädels bessere Ergebnisse erzielt haben, aber ich denke, dass meine Haare dafür zu dick sind, um das diese mit dem Tangle Teezer funktionieren könnten. 

Aber ich habe eine andere, tolle Verwendung für die Bürste: meine beiden Perserkatzen lieben es. Ich komme damit perfekt in die Unterwolle und sie bekommen gleichzeitig eine schöne Massage. Regulär kostet der Tangle Teezer 14.95€,  bei amazon habe ich ihn für knapp 13€ gesehen, was ich aber nicht dafür ausgeben würde.

Kennt ihr den Tangle Teezer? 
Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.
Freitag, 29. Juni 2012

{HOTD} Pfau

Hallo ihr Lieben,
jetzt im Sommer stecke ich meine Haare sehr gerne hoch.
Da mir ein Dutt aber zu langweilig ist, gibt es noch einen Pfau dazu:



Den Pfau habe ich vom bornprettystore erhalten. Die Qualität ist sehr gut und er verrutscht nicht im Haar. 

Ihr bekommt ihn in verschiedenen Farben beim bornprettystore für $5.09 inkl. Versand.
Und ich habe einen Rabatt ausgehandelt:
Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt
Mittwoch, 13. Juni 2012

Review: Pro Series After Sun Haarpflegelinie von Wella + Gewinnspieltipp

Hallo ihr Lieben,
seit ein paar Wochen nutze ich die Pro Series After Sun Haarpflegelinie von Wella und von daher möchte ich euch heute darüber berichten.

Ich bin sowohl mit dem Shampoo, als auch mit der Spülung sehr zufrieden. Sie eignen sich jedoch meiner Meinung nach eher für den täglichen Gebrauch, da sie die Haare nicht strapazieren. 
Aber genau dort liegt für mich auch ein gewisser Knackpunkt, ich habe das Gefühl, dass meine Haare nicht 100% gereinigt werden bzw. überschüssiges "Fett" entfernt wird. Sie sind nach 2 Tagen wieder strähnig und von daher müsste ich meinen Waschzyklus verkürzen. 
Meine Haare lassen sich aber sehr gut kämmen und ich habe ein schönes griffiges Gefühl nach der Anwendung. Sie fühlen sich auch sehr gepflegt an und mit Feuchtigkeit versorgt.
Ich denke einfach, dass dieses Produkt wirklich etwas für die tägliche Haarroutine ist.

Aber nun möchte ich euch noch auf 2 Gewinnspiele hinweisen:

Blogger und Youtuber können hier: klick (Trendlooks) einen 1000€ Reisegutschein gewinnen, indem sie einfach ihre liebste Sommerfrisur und ihren Lieblingsort posten. Mein Post folgt später. ;-)

Aller Anderen haben aber auch die Chance auf tolle Preise, hier (Gewinnspiel) könnt ihr tolle Beauty Preise gewinnen. 

Und alle, die wie ich keine Ahnung von Frisuren haben, können sich hier inspirieren lassen. 

Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.
Donnerstag, 10. Mai 2012

Review: Medipharma cosmetics Olivenöl Repair-Shampoo

Hallo ihr Lieben,
letztes Jahr zu meinem Geburtstag habe ich das Medipharma cosmetics Olivenöl Repair-Shampoo geschenkt bekommen, und es hat sich bei mir bewährt. :)

Medipharma cosmetics Olivenöl Repair-Shampoo
Für die spezielle Pflege bei coloriertem Haar haben wir das Olivenöl Repair-Shampoo mit kaltgepresstem Olivenöl aus der Toskana, wertvollen Pflanzenextrakten aus Orangenblüten und Feigen sowie Panthenol entwickelt.
Die Pflegekombination wirkt UV-Schädigungen entgegen und vermindert das Verblassen der Haarfarbe. Gönnen Sie Ihrem Haar intensiven Glanz und eine strahlende Farbe.
Inhaltsstoffe
Aqua, MIPA Laureth Sulfate, PEG-4 Rapeseedamide, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Cocamidopropyl Betaine, Propylene Glycol, Coco Glucoside, Parfum, Betaine, Hydroxypropyl Oxidized Starch PG-Trimonium Chloride, Panthenol, Polyquaternium-10, Rosa Canina Fruit Extract, Ficus Carica Fruit Extract, Rosa Gallica Flower Extract, Aloe Barbadensis Flower Extract, Citrus Aurantium Amara Flower Extract, Olea Europaea Oil, Glycerin, Phenoxyethanol, Lactic Acid, Tocopherol, Potassium Sorbate, Benzyl Alcohol, Citric Acid, Hexyl Cinnamal, Limonene, Linalool, Butylphenyl Methylpropional, CI 47005, CI 16035
Meine Meinung
Zuerst muss ich sagen, dass dieses Shampoo wirklich sehr ergiebig ist. Ich nutze es nun seit einem Jahr etwa einmal in der Woche und die Flasche ist noch immer 1/4 voll.  Ich gebe immer einen relativ großen Klecks auf meine Hand und verteile das Shampoo dann im nassen Haar. Soweit so gut, das Shampoo hat auch eine ausgezeichnete Schaumbildung. Es lässt sich einfach ausspülen und die Haare werden sauber.  
Das Shampoo entfernt Fett aus den Haaren und dabei ist es sehr farbschonend. Und genau das liebe ich an diesem Shampoo, sonst gibt es immer nur entweder oder. Meine Haarfarbe hält wirklich länger seitdem ich das Shampoo nutze. Dennoch sollte eine Spülung obligatorisch sein.
Ich würde es immer wieder kaufen, auch wenn das Orangenshampoo nicht wirklich nach Orange riecht. ;-)
Nutzt ihr spezielle Shampoos? 
Dienstag, 24. April 2012

Review: Nivea Long Repair

Hallo ihr Lieben,
vor einiger Zeit bereits habe ich von Nivea ein Set mit verschiedenen Produkten der Long Repair Haarpflege bekommen.
Dieses Set enthielt:

NIVEA Long Repair Shampoo
(leider ohne Bild, da bereits aufgebraucht)

"Long Repair Reparatur Shampoo mit 3-fach Wirkung, damit Ihr Haar gesund lang wachsen kann: 
-stärkt das Haar vom Ansatz an für mehr Widerstandskraft
-baut die Haarstruktur in den Längen wieder auf und verleiht Glanz und Elastizität  
-schützt die Spitzen vor Spliss
Die pflegende Formel mit α20 System enthält Keratin und natürliche Öle: die Haarstruktur wird repariert und die Oberfläche versiegelt, ohne zu beschweren. Für Geschmeidiges und weiches Haar"

NIVEA Long Repair Spülung
"Je länger das Haar wächst, desto mehr Belastungen ist es ausgesetzt. Das Haar kann stumpf aussehen. Geschmeidiges und weiches Haar dank NIVEA® Formel mit BIOSOFT. Reparatur Spülung mit 3-fach Wirkung für verbesserte Kämmbarkeit und gesund aussehendes Haar in jeder Länge:  
-stärkt das Haar vom Ansatz an für mehr Widerstandskraft
- baut die Haarstruktur in den Längen wieder auf und verleiht Glanz und Elastizität
- schützt die Spitzen vor Spliss"

NIVEA Long Repair Reparatur Sprüh-Pflege
"Long Repair Reparatur Sprüh-Pflege für sofortige Kämmbarkeit mit 3-fach Wirkung:
-stärkt das Haar vom Ansatz an für mehr Widerstandskraft
-baut die Haarstruktur in den Längen wieder auf und verleiht Glanz und Elastizität
-schützt die Spitzen vor Spliss" 


Meine Meinung:
Ich möchte in dieser Review die Wirksamkeit der kompletten mir vorliegenden Linie vorstellen, denn diese Systempflege baut ja aufeinander auf.
Meine Haare sind, wir ihr wisst, schon sehr lang, sie gehen etwa bis zum Ellenbogen. Daher achte ich schon darauf, was ich zur Haarpflege benutze. Codechck warnt vor dem enthaltenen Palmöl, und mich schrecken die hartnäckigen Silikone etwas ab.
Aber nur ein Versuch macht kluch. ;-)
Ich nutze fast täglich meinen Haarglätter von ghd, und aus diesem Grund sind die Haare doch etwas beansprucht. 
Nun aber zum Test.
Ich habe diese Pflege zusammen mit meinem Freund benutzt, er hat ebenfalls lange Haare, und so konnten wir die Produkte zusammen bewerten. Der Geruch der Serie ist schon mal sehr schön, etwas fruchtig aber dennoch frisch. Dieser Duft hält sich auch etwas länger in den Haaren. Die Haare lassen sich ohne Probleme durchkämmen, kein ziepen; nix: einfach grandios. Dieser Meinung waren wir genau 3 Wochen lang. Wir hatten dann Shampoo und Spülung nachgekauft, und dann wurde der Effekt doch eher negativ. Die schönen gepflegten Haare wurden nach einem Tag strähnig und fettig. Wir haben beide Schuppen bekommen, und von daher wurden Shampoo und Spülung unverzüglich abgesetzt. 
Die Sprühkur nutze ich ab und an, aber eher um sie leer zu bekommen. Denn selbst damit werden die Haare schnell fettig.

Ich bedauere dies sehr, denn in der ersten zeit war das Ergebnis wirklich toll. Aber abschließend und auf einen längeren Zeitraum gesehen, kann ich die long repair Serie nicht empfehlen. 
Das Produkt wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt. 
www.Hypersmash.com