Samstag, 11. Juni 2011

{Rezept} DDR Rezept Eierfrikassee

Hallo ihr Lieben,
viele von euch haben sich auch mehr Rezepte auf meinem Blog gewünscht. Hier nun eins, welches mich an meine Kindheit und "Schulküche" erinnert:



DDR Rezept Original Eierfrikassee


Zutaten:
60 g Butter 
1 Zwiebel (klein geschnitten)
3 EL Mehl
350 ml Gemüsebrühe
450 ml Milch (zur Brühe geben)
250 g Erbsen (TK-Ware)
2 Dosen Champignons
10 Eier, hart gekocht, klein schneiden (wie für einen Eiersalat)
4 TL Senf (Mittelscharf)
Zucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Butter in einen Topf geben und schmelzen lassen, Zwiebel hinzufügen und glasig andünsten. Mehl dazu geben und ebenfalls anschwitzen. Nun nach und nach das Gemisch aus Milch und Brühe hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. Schaut euch die Soße an, ob sie noch zu dick ist. Falls ja: Milch hinzufügen.

Die Sauce mit Senf, Salz Pfeffer, Zucker und Zitrone grob abschmecken. Champis, Erbsen und Eier ebenfalls in die Sauce geben und kurz köcheln lassen. Nun könnt ihr das Eierfrikassee nochmals abschmecken.

Dazu reichen wir Salzkartoffeln.



Kochzauber Box 3



Kommentare:

  1. Mit Frikasee kann man mich jagen. Das find ich ekelig. *g* Kannte es bisher nur mit Hühnchen. Aber ich glaube Eier machen es mir auch nicht schmackhafter.

    AntwortenLöschen
  2. Au ja, Eierfrikasee *yummy*! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja lustig... Eierfrikassee kenne ich nicht, aber bei uns gab es in der Schulküche immer eine Art Pichelsteiner Eintopf, zwar weit vom Originalrezept entfernt, aber wir essen den alle sehr gerne ;) erinnert uns wahrscheinlich so sehr an unsere Schulzeit.
    LG
    Judy

    AntwortenLöschen
  4. nen bisschen sieht es ja IH aus :D aber schmeckt bestimmt gut! Bei mir müssten die Pilze aber raus ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hi Tina,

    danke für deinen lieben Kommentar.
    Ich freu mich, dass dir mein Blog gefällt =)

    Ich wünsch dir noch ein schönes Pfingst-Wochenende.

    Liebe Grüße

    Josi

    little girl in big city

    AntwortenLöschen
  6. Kennen tu ichs auch noch, habe es in der Schulküche aber immer nur notgedrungen gegessen ;)
    mochte dann doch lieber den normalen frikassee :)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. also mir schmeckte das in der Schule immer und ich koche das heute,bin echt schon arg gespannt wie das schmeckt....und wie es den Kindern schmecken wird (wir wohnen im Weste,da kennt das keiner)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Bitte beachte die Nettiquette. Beleidigende oder nicht jugendfreie Kommentare schalte ich nicht frei.

Leider kann ich aufgrund von vermehrten Spam für eine gewisse Zeit keine anonymen Kommentare mehr zulassen.

www.Hypersmash.com